Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Einzelzeitfahren Jachenau

Für das Einzelzeitfahren in der Jachenau hatte ich mir im letzten Jahr schon vorgenommen Erster zu werden. Leider kamen damals überraschend zwei Fahrer aus Eichstätt und Dachau, die mich deutlich auf Platz 3 verwiesen. Mein Ziel war es aber wieder, einmal hier Erster zu werden.

Das Wetter war wie jedes Jahr regnerisch und kalt. Nach einer kurzen Aufwärmphase ging es dann auf die 23 km-Strecke. Ich teilte mir meine Kraft gut ein, um beim Zurückfahren noch Druck machen zu können. So lief es dann auch. Nach genau 30 Min. war ich im Ziel. Mit einem Schnitt von 46 km/h war ich so schnell wie nie zuvor. Doch für den langersehnten Sieg reichte es nicht. Zwei Fahrer lagen noch ein gutes Stück vor mir! Meine Platzierung wie im Vorjahr: Platz 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.