Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Bahn-Weltmeisterschaften in Manchester

Nun w ird es ernst. Die Bahn-WM ist meine letzte Chance die Saison 2009 mit einer Medaille zu beendet. Ich bin w irklich gespannt w ie die anderen Sportler drauf sind und w ie ich mich in der Weltelite platzieren kann. Ich hoffe natürlich, dass ich den Einzug in das Finale um eine Medaille schaffe.

Doch es wird eng. Michael Gallagher (Aus), Wolfgang Eibeck (A), Fabio Triboli (I) und Soelito Gohr (BRA) sind die ärgsten Konkurrenten. Dazu kann es natürlich immer w ieder Überraschungen geben. Diese vier Personen haben jedoch schon bei der Straßen-WM Medaillen gew onnen und auch in Peking gezeigt, dass mit ihnen immer zu rechnen ist.

Hier nun ein paar Informationen zu den Rennen:

  • Freitag, ab 12.30 Uhr, Qualifikation über 4.000 m
  • Freitag, ab 19.30 Uhr, Finale über 4.000 m
  • Samstag, ab 11.30 Uhr, Finale 1.000 m
  • Sonntag, ab 10.30 Uhr, Teamsprint

Auf dem folgenden Link kommt Ihr zu den Start- und Ergebnislisten:
http://www.uci.ch/templates/UCI/UCI5/layout.asp?MenuId=MTU3ODU&LangId=1

Ich hoffe, dass alles so läuft, wie ich es mir vorstelle. Am Montag, den 09.11.2009 geht’s dann w ieder zurück nach Deutschland. Hoffentlich mit einer Medaille im Gepäck! 🙂

Bis dahin alles Gute.
Euer Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.