Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Dankeschön!

Nun hat sich der erste Streß etwas gelegt und ich finde Heute die Zeit einmal Danke zu sagen. Danke nicht nur meinem Trainer Robert Lechner mit dem ich seit Februar 2009 zusammen arbeite.

Zu meinem Team gehören auch noch mehr Leute denen ich auch meinen riesigen Dank aussprechen muss. Dazu gehört ganz besonders meine Frau Sabine, die mir den Rücken frei hält und mein Hauptsponsor, die Firma Nutriteam GmbH (Ernst-Otto und Angela von Drachenfels), ohne diese ich nie so trainieren könnte.

Bei Europeansports betreut mich ergänzend noch Robert Gorgos und kümmert sich um den wichtigen Part in meiner Ernährung. Ein ganz wichtiger Baustein in dem Ganzen. Dazu gesellt sich auch noch Toni Schuhegger der für meine körperliche Fitness kümmert und mir Pläne für mein Ausgleichstraining macht.

Im Vorfeld wurde ich hervorragend von der Fachklinik Bad Heilbrunn, Herrn Frank Zell, betreut. Ich hatte keinerlei muskuläre Probleme und ging völlig fit ins Wettkampfgeschehen.

Daneben meine weiteren Sponsoren die mir seit Jahren die Unterstützung geben, um mein Trainingsumfeld aufrechtzuerhalten.

Tyczka Totalgaz, GMV GmbH, Hardi Lenk, Radl-Shop-Weissenbacher, Orthopädietechnik Mitterer, Merida,  Skins, Alpina, Shimano, Paul-Lange  und Schwalbe. Nicht zu vergessen mein Mechaniker und Bruder Mario Sacher und meine Arbeitskolleginnen die mir den Rücken in der Arbeit freihalten.

Last but not least Werner Müller-Schell. Ohne diese hervorragende Pressearbeit geht natürlich nichts. Er nimmt mir seit Peking 2008 sehr viel Arbeit ab und bringt damit den gesamten Behindertensport weiter voran!

Euch allen ein herzliches Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.