Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Mallorca – Tag 3

Während die anderen von der Mannschaft um 11 Uhr wieder aufs Bike stiegen, war für mich ein Ruhetag angesagt. Nach zwei Tagen im Sattel spürte ich schon meinen Rücken. Draussen fahren ist doch etwas ganz anderes als auf einem Ergometer zu trainieren.

Ich nutze den Tag um etwas zu Relaxen, tätigte die nötigen Einkäufe und schaute mich ein wenig um. Wobei mein Hauptaugenmerk natürlich auf den neuen Rädern von Merida lag.

Merida hat nämlich in unserem Hotel die Rad- und Teampräsentation 2010. Alle Radsportler vom Multivan-Merida Bike-Team Road und Mountainbike sind hier. Meine neuen Räder von Merida habe ich schon gesichtet. Den neuen Zeitfahrer Time Warp und den Strassenrennen Scultura EVO 909 E-20. Beides Traumräder!

Während meines Rundgangs traf ich Ronal Siller, von der Firma  Alpina, einen weiteren Sponsor von mir. Alpina unterstützt mich seit Jahren mit perfekten Helmen und Sportbrillen.

Abends schaute ich mir noch den Super-G an. Wenn man selbst mal ganz oben auf dem Treppchen gestanden ist, weiß man was die Sieger fühlen. Ich hatte das Glück es 2008 bei den Paralympics in Peking zu erleben.

Für Lena Neuner und Maria Riesch freute ich mich ganz besonders. Mal sehen was die zwei Mädels noch mit nach Hause nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.