Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

„Ja, ich will sie!“ – die freundlichen Spiele in München 2018

Mach mit!

Seit Mittwoch früh zehn Uhr können Menschen auf der Website www.die-freundlichen-spiele.de öffentlich ihre Unterstützung für das sportliche Großereignis kundtun.

Jeder darf und viele Menschen sollen damit die Bewerbung um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele interaktiv stärken. Mitmachen ist ganz einfach: Internet-Nutzer, die die Winterspiele in München, Garmisch-Partenkirchen und dem Berchtesgadener Land unterstützen, können sich mit Namen anmelden, ein Foto hochladen und ein Statement abgeben. „Wir wollen möglichst viele Menschen auf diesem Weg erreichen und freuen uns auf die ersten 2018 Fans für freundliche Spiele in den kommenden Tagen“, so Bernhard Schwank, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bewerbungsgesellschaft München 2018 GmbH. „Den vielen Befürwortern möchten wir damit eine Plattform bieten, auf der sie sich ganz persönlich für die Bewerbung und für die Spiele im eigenen Land aussprechen können.“

Katarina Witt schwärmt von der Emotionalität der Aktion: „Fast jeder verbindet seine eigene persönliche Erinnerung an vergangene Spiele und bekommt nun die Chance die Olympischen und Paralympischen Winterspiele im eigenen Land bekennend zu unterstützen. Es wird spannend zu sehen, was die Menschen im Zusammenhang mit unserer Bewerbung bewegt und welche Argumente sie überzeugen.“

3 Antworten auf „Ja, ich will sie!“ – die freundlichen Spiele in München 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.