Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Erstes Training auf WM-Strecke

Gestern, nach nicht so langer Reise, sind wir in Taastrup im Quality Hotel eingecheckt. Das Hotel (****) ist ganz gut, das Frühstücksbuffett  überwätligend.  Nachdem Frühstück haben wir, ich und mein Trainer Robert Lechner, erst noch das Nötigste eingekauft und danach meinen Zeitfahrer zusammen geschraubt.

Dann ging es in das 15 km entfernte Roskilde zur Streckenbesichtigung. Die Strecke hat es ins sich. Es ist nicht flach, sondern sehr wellig und richtig anspruchsvoll. Dazu kommt noch der Wind, der ständig dreht und gut bläst.

Nach 1,5 Stunden Training ging es dann zurück ins Hotel. Glück hatten wir auch noch mit dem Wetter. Es fing an zu regnen. Für Morgen ist leider Dauerregen angesagt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.