Meine Biografie

Biografie Wolfgang Sacher

Paralympics

Radio-Interview: Zwei bayerische „Gold-Radler“

http://gffstream-5.vo.llnwd.net/e1/imperia/md/audio/podcast/import/2008_09/2008_09_23_11_16_36_blickpunktsportwolfgangsacheru_a.mp3

Paralympics Peking – Tagebuch Teil 5

Am Samstag war mein letzter Wettkampf. Im Straßenrennen ist es mir aber nicht so gut gegangen. Kurz vor Schluss war ich in einen Massensturz verwickelt, so dass ich nicht in die Entscheidung um die Medaillen eingreifen konnte. Ich bin aber glücklicherweise unverletzt geblieben. Direkt nach dem Rennen ging es dann zum Feiern. Es war der erste Abend, an dem ich mir keine Gedanken über irgendwelche anstehenden Wettkämpfe machen brauchte. Weiterlesen

TV: Gold-Happy-End für Rennradfahrer Sacher

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/584482

Paralympics Peking – Tagebuch Teil 4

Die Paralympics sind für mich bis jetzt der absolute Höhepunkt meiner Karriere. Eine Silber- und eine Bronzemedaille – damit habe ich nie gerechnet. Es einfach unfassbar, was jetzt für ein Medieninteresse an mir besteht. Das deutsche Fernsehen will Interviews, es gibt Presse-Konferenzen und die Chinesen wollen Autogramme oder sich sogar mit mir zusammen fotografieren lassen. Weiterlesen

Radio-Interview: Bayern2 radioWelt – Vor der Paralympics-Eröffnung: „Die Anspannung steigt“

http://mediathek.ard.de/ard/servlet/content/904438

Paralympics Peking – Tagebuch Teil 3

Wenn es um das Thema Essen geht, gleicht das Olympische Dorf einem Schlaraffenland: Ein komplettes Programm internationaler Spezialitäten wird den Sportlern geboten, von der klassischen mediterranen Küche bis hin zu den ausgefallensten asiatischen Gerichten. Egal ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen – jeder Athlet soll sich bei Olympia wie zu Hause fühlen. Da macht es keinen Unterschied, ob man jetzt aus Deutschland oder Südafrika kommt. Weiterlesen

Paralympics Peking – Tagebuch Teil 2

Kaum in Peking gelandet, fiel mir sofort die strenge Ordnung der Chinesen auf. Alles ist genauestens geregelt und mit einem beängstigenden Perfektionismus organisiert: Kein Fetzen Dreck, Papier oder Müll liegt herum. Alles ist sauber. Das ganze wird eingerahmt von der unglaublichen Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Einheimischen. Weiterlesen

Paralympics Peking – Tagebuch Teil 1

Begegnungen der kuriosen Art gibt es im Rahmen von Olympischen Spielen eigentlich fast immer – ich machte meine erste Bekanntschaft dieser Art bereits auf dem Hinflug zu den Paralympics nach China. Während des unangenehm strapaziösen 18-stündigen Flugs zwischen München, Moskau und Peking lernte ich Shunying Li kennen. Der Chinese lebt mit seiner deutschen Frau in Pähl, nahe Weilheim. Wie der Zufall will, besucht er gerade jetzt seine Familie in Peking. Weiterlesen

O.R.C.A.pharm und der Weltmeister

Ernst-Otto von Drachenfels gründete 1999 in Penzberg einen pharmazeutischen Großhandel für onkologische Arzneimittel, die O.R.C.A.pharm GmbH, heute ein erfolgreicher Hersteller von generischen Arzneimitteln zur Krebstherapie. Von Beginn an stand die Idee einer ambulanten Krebstherapie im Vordergrund – also Krebspatienten möglichst wohnortnah und in Ihrem heimischen Umfeld zu therapieren. 2007 las von Drachenfels in der regionalen Presse von den Problemen, die Wolfgang Sacher bei der Suche nachScheckübergabe Sponsoren hatte. Ein persönlicher Kontakt war rasch hergestellt – man „beschnupperte“ sich, die Chemie stimmte: Wolfgang BiergartenSacher hatte einen Sponsor. Ernst-Otto von Drachenfels und seine Frau Angela überreichten ihm am 30. März einen großen Scheck: für Wolfgang Sacher ging ein Traum in Erfüllung. Weiterlesen

VISA Paralympic World Cup Manchester

Ganz überraschend wurde ich zu diesem Event eingeladen. Ich freute mich darüber sehr. Da es ein Einladungsrennen war, wurde genau vorgeschrieben, welche Rennen man fahren darf. Ich war eingeteilt für den Teamsprint mit Tobias Graf und Matthias Schloss und die Einzelverfolgung über 3.000 Meter. Ein bisschedn mulmig war es für mich natürlich auch. Insbesondere mit meinen nicht so guten Englischkenntnissen.

060506_01 Weiterlesen