Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Mit SV Zukunft in der Mittelschule Bärenkeller

sacherW_svzukunft

Erstmals trainiert SV  ZUKUNFT in dieser Woche in Augsburg!

Zu dem Zwei-Tages-Training an der Mittelschule Bärenkeller kommt als prominenter Gast der Radrennfahrer und Paralympicssieger Wolfgang Sacher. Er wird den Schülerinnen und Schülern der Klasse 8 a von seiner sportlichen Karriere berichten, aber auch davon, wie es funktioniert, trotz Handicaps große Ziele zu erreichen. Wolfgang Sacher hat im Alter von 16 Jahren bei einem Unfall seinen linken Arm verloren.

Wann: Donnerstag, den 18. Juli 2013 ab 8 Uhr in die Mittelschule Augsburg-Bärenkeller, Bärenstraße 15, 86156 Augsburg

Zu Ihrer weiteren Information:
Im Projekt SV ZUKUNFT sind seit Dezember 2007 prominente Profisportler und erfahrene Managementtrainer für Jugendliche mit schwieriger Perspektivlage aktiv.

Das Grundziel des SV ZUKUNFT ist es, Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und dafür nutzen wir die Metapher Profisport. Was wir also wollen: Unterstützen, bewegen, motivieren, begeistern. Jungen Menschen Werkzeuge an die Hand zu geben. Zeigen, dass es sich lohnt, für Träume zu kämpfen.

Wir wissen, dass wir alle vom Sport lernen können und freuen uns, dass unsere Kombination aus „Sport als Vorbild“ und Coaching so gut funktioniert.

Bis zum heutigen Tag zählen wir circa 7000 Kontakte zu Jugendlichen in Bayern und Niedersachsen. Realisiert wird das Projekt durch den als gemeinnützig anerkannten, politisch unabhängigen Verein SV ZUKUNFT e.V..

An allen Standorten wurden uns dafür sehr gute Bewertungen gegeben, eine Jury des „Bildungspakt Bayern“ nannte unsere Langfristmaßnahme „SV ZUKUNFT-Coachingzone“ in der Laudatio für die Hauptschule Weinbergerstraße in Neumarkt/ Oberpfalz „ein besonderes Highlight“, weiter: „Mit Hilfe eines externen Coaches werden Schüler gefördert, um ihr Kommunikations- und Interaktionsverhalten zu verbessern – mit beeindruckenden Ergebnissen.

Unter anderem engagieren sich im SV ZUKUNFT Olympiasieger Klaus Wolfermann, Biathletin Verena Bentele, Deutschlands Eishockey-Legende des Jahrhunderts Erich Kühnhackl, der mehrfache Weltmeister und Olympiasieger Christoph Langen, die Schi-Ikonen Christa Kinshofer-Rembeck, Michaela Gerg-Leitner und Michael Veith, Motivationstrainer Thomas Baschab und die Unternehmensberater Dr. Stefan Mohr und Robert Beckenbauer.

Unsere Arbeit wird zum Beispiel von der Bundesagentur für Arbeit, dem Bayerischen Kultusministerium, den Sparda-Banken Ostbayern und München und der Aktion Mensch gefördert.

Weitere Informationen zu unserem Projekt finden sich im Internet unter www.sv-zukunft.de.

Eine Antwort auf Mit SV Zukunft in der Mittelschule Bärenkeller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.