Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Alpina Helme

alpina_venga

Wenn jede Sekunde im Kampf gegen die Uhr und die Konkurrenz zählt, dann ist jedes Watt und jedes Gramm wichtig. Dann braucht der Fahrer einen Helm, der sehr leicht ist, der eine energiesparende Aerodynamik besitzt und zugleich maximale Sicherheit bietet.

Der VENGA von ALPINA ist der Helm für Zeitfahrer und Triathleten, welcher genau diese Vorteile vereint. Seine strömungsgünstige, optimierte Form entstand erst nach ausgiebigen Tests von Profis im Windkanal. Und er besteht vollständig aus Carbon, dem Werkstoff der Zukunft für geringstes Gewicht und höchste Zugbelastung. Nur 290 g bringt der VENGA auf die Waage. Das macht ihn nicht nur zu einem der leichtesten und wohl schönsten Zeitfahr-helme – er hat den Eurobike Design Award erhalten -, sondern auch zu einem der sichersten.

Die hohen Anforderungen der europäischen Radhelm-Norm CE EN 1078 erfüllt der VENGA dank der von einem der führenden Carbonspezialisten in Handarbeit gefertigten Carbon-Schale. Diese wird wie die Innenausstattung zu 100% in Deutschland hergestellt.

Die ersten Renneinsätze hat der VENGA schon erfolgreich im Kampf gegen die Uhr bestanden, nämlich als Team-Zeitfahrhelm auf den Köpfen der Rennrad-Profis vom deutschen Professional Continental Team Wiesenhof-Akud und als „Wettkampf-Waffe“ des Schweizer Nr. 1 Triathletens Christoph Mauch.

Ab Herbst 2006 liefert ALPINA den designprämiertenVENGA in den beiden Grössen 51 – 55 und 55 – 60 cm, jeweils zum empfohlenen Verkaufspreis von € 499,95, an exklusive Radsport- und Triathlon-Händler aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.