Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Akreditierung und Streckenbesichtigung

Wo bin ich hier? Mit Dean Walter habe ich die Streckefür das Zeitfahren besichtigt und und ein paar mal abgefahren. Das Team aus England war auch dabei. Schlaglöcher, viele Kurven, Dreck und richtig große Spalten in der Straße.

Der englische Tri-Cycler stürzte sehr schwer auf den Kopf. Die Gabel ist auf gerader Strecke bei der Überfahrt eines etwas großen Schlagloches gerissen!

Krass! Mit 55 km/h kommt man darauf zu. Rechts in der Wiese der Verletzte.

Die Gabel ist einfach mittig abgerissen.


Der Verletzte ist bereits wieder in England. Wurde sofort nach Hause geflogen. Mal sehen wie das Rennen morgen läuft. Es wurde um 1 Runde verkürzt. Jetzt geht das Zeitfahren nur über 8 Kilometer!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.