Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Ein Taler für Sacher zum Abschluss der Saison!

Bronzemedaille bei der Bayerischen Meisterschaft Straße

Am Samstag, den 25.09.2021, wurde in Schweinlang/Kraftisried der 20. Allgäuer Straßenpreis mit Paracycling-Rennen und Bayerische Meisterschaft ausgetragen.

Auf dem anspruchsvollen Rundkurs von 9,3 Kilometer mit 170 Höhenmeter erfolgte ein Gruppenstart der Klassen Senioren 4 und U19. Nur 1 Minute danach startete die Gruppe der Paracycler mit Wolfgang Sacher.

Bereits in der ersten Runde fuhren die Paracycler zur den Gruppen Senioren 4 und U19 auf. In de zweiten von 4 Runden attakierte Steven Warias, der bei den Paralympics in Tokio die Silbermedallie im Zeitfahren gewann, und setzte sich mit dem amtierenden Europameister der Klasse C5, Jakon Klinge, vom Feld ab. Sacher konnte an dem Anstieg mit teilweise 13 Prozent Steigung nicht folgen.

Nachdem die Gruppen Senioren 4 und U19 tendenziell im Sprint ihr Glück suchten, was aber aufgrund der Einarmigkeit Sachers Schwäche ist, nutzte er die Chance in der vorletzten Runde und setzte sich vom Hauptfeld ab.

Mit gut 1 Minute Rückstand hinter Steffen Warias und Jakob Klinge belegte Wolfgang Sacherden 3. Platz und gewann Bronze bei der Bayerischen Meisteschaft.

Ein krönender Saisonabschluss 2021!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.