Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Pressemitteilung: Wolfgang Sacher spendet zugunsten des Behindertensports

„Quer durch Deutschland für eine guten Zweck“ heißt das wohltätige Projekt der beiden Leistungssportler Christian Eichinger und Waldemar Trudrung. Von 22. Juni bis 23. Juli liefen die beiden Athleten von Lemwerder bei Bremen in 27 Etappen durch ganz Deutschland bis zu ihrem Ziel München.

Mit den Spenden-Erlösen ihrer Aktion wollen Eichiger und Trudrung den Behindertensport in Deutschland unterstützen. Den Anstoß zu dem Lauf gab das Schicksal von Paralympics-Teilnehmer Frank Wunderlich, der wie die beiden Sportler aus Lemwerder kommt und auch den Startschuss abfeuerte.

Nach 763 Kilometern erreichten die beiden Läufer am Donnerstag, den 23. Juli, ihr Ziel am Haus des Sports in München. Zu den ersten Gratulanten zählte Paralympics-Sieger Wolfgang Sacher. Der Radsportler, der in Peking drei Medaillen gewonnen hatte, leistete ebenfalls einen Beitrag zu der Aktion und übergab Eichinger und Trudrung einen Scheck in Höhe von 250 Euro.

Wolfgang Sacher:
„Ich finde es toll, wenn sich jemand für den Behindertensport einsetzt. Besonders freut es mich, dass hinter dem Projekt auch eine herausragende sportliche Leistung steht. Vor allem am Anfang meiner Karriere war ich selbst über jede Unterstützung froh. Mit meiner Spende gebe ich etwas an den Behindertensportverband zurück und trage damit einen Teil zur Nachwuchsförderung bei.“

Mehr Informationen zu Wolfgang Sacher und der Aktion „Ferienlauf“ erhalten Sie unter www.wolfgangsacher.de und www.ferienlauf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.