Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

10. Platz im Einzelzeitfahren

Bei meinem letzten paralympischen Zeitfahren hatte ich einen ganz besonderen Auftritt. Der Rennsprecher kündigte mich heute wie folgt an: „The first Rider is Wolfgang Sacher, Germany. He is the oldest Rider. Is 45 Yaers old!“ Super!

Ich wurde förmlich vom Start weg angefeuert. Die Stimmung war megageil. Auch als ich meine 3 Runden beendet hatte, bekam ich einen riesen Aplaus. Zum Schluß sprang der 10. Platz heraus. Völlig überraschend gewann der Ukrainer Dementyev (24) vor dem Chinesen Liu X (20). Der Weltmeister der letzten 2 Jahre, A.Tarlao wurde Vierter. Michael Gallagher holte sich noch Bronze. Insgesamt bin ich mit meinem letzten paralympischen Zeitfahren zufrieden.

Morgen beginnt um 10.30 Uhr das Straßenrennen. Aufgrund des sehr selektiven Kurses wird das ein Ausscheidungsrennen über 10 Runden (80 km).

Hier die Startliste: http://www.london2012.com/paralympics/cycling-road/event/men-individual-c-4-5-road-race/index.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.