Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

7. Platz im Einzelzeitfahren

Das Einzelzeitfahren ist an sich gut gelaufen. Mit Platz 7 bin ich sehr zufrieden. Mehr war nicht zu machen. Die erste Runde über 15,3 km ist nach Plan gelaufen. In der zweiten Runde hatte ich etwas Probleme mit dem Lenken bei den Windböen.

Der Ukrainer Dementyev auf dem 5. Platz wird voraussichtlich wegen Windschattenfahren disqualifiziert.  Dann rutsche ich evtl. noch auf Platz 6.

Lauro Chaman (Brasilien), der bisher in diesem  Jahr auf der Straße alles gewann, wurde des Dopings überführt. Er musste beim Worldcup in Spanien im Juni, nach seinem fulminatem Doppelsieg im Zeitfahren und im Straßenrennen, zur Dopingkontrolle. Das Ergebnis wurde jetzt bekannt und er durfte nicht starten!

Eine fantastische Zeit fuhr Eduard Novak (C4). In 40:29 Minuten bewätigte der neue Weltmeister die Strecke. Gratulation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.