Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

10. Platz im Straßenrennen

Bei extrem widrigen Wetterhältnissen ging es am Sonntag, den 06.07.2012, um 8.45 Uhr an den Start zur Bayerischen Meisterschaft im Straßenrennen, Klasse Senioren 2. Das Warmfahrprogramm beschränkte sich auf 25 Minuten mit kurzer Vorbelastung. Es hatte nur 7 Grad und es regnete. Ein Bauer bot uns eine Unterstellmöglichkeit, damit wir nicht vor dem Rennen frieren müssen.

Insgesamt mussten wir 56 Kilometer auf dem rundkurs zurück legen. 6 Runden; sechs Mal den harten Anstieg nach Schweinlang hoch bewältigen. Da musste ich den inneren Schweinehund oft überwinden!Ab der zweiten Runde dezimierte sich das Feld langsam und wurde Runde für Runde kleiner. Ich konnte mich in der Spitzengruppe mit 10 Fahrern halten. Jedoch wurde es für mich immer schwieriger. Die Kälte und Krämpfe setzten mir zu. Ich konnte nicht mehr gut Schalten und Bremsen (kein Gefühl mehr in den Fingern). In der vorletzten Runde lockerte sich dann mein Bremsseil, so dass ich bergab dem Feld nicht mehr folgen konnte. Zu gefährlich!

In der Ebene schaffte ich es zwar wieder etwas näher an das Feld heran. Aber mehr war nicht mehr drin. Aber immerhin schaffte ich mit dem 10. Platz meine viertbeste Platzierung bei den Amateuren!

 

Eine Antwort auf 10. Platz im Straßenrennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.