Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Serbien – Snow Adventure Day 3

Liebe Leute,
heute war es der erste richtige Einstieg und es hat schon mächtig gekratzt und gekracht. Erstens ist es schier unvorstellbar was geht mit Allrad und zweitens wie schwierig es ist auf matschigem Untergrund zu fahren, insbesondere Schräg!

LUP_3343

Es gab aber zwei Fahrzeuge die heute keinerlei Probleme hatten. Unser Tourguide Aleks und Michael Fasting alias Optimus Prime! Er fähr die neuen Maxxis Trepador. Mächtig Grip in jeder Lage.

LUP_3277

Es ging heute auf einen schönen Aussichtpunkt auf einem Berg (650 hm). Straßen gab es einfach keine, dafür Waldschneisen. Bei uns nicht möglich; nicht machbar. Der Nachteil: es gibt zwischen den engen Bäumen auch kein zurück! Insgesamt waren wir bei unserer ersten Tour 6 Fahrzeuge. Davon 5 der Marke JEEP!

LUP_3253

Nach dem ersten Einstieg in den Berg folgte gleich der ersten Windeneinsatz bei Martin. Dann ging es mit matschigen Schrägfahrten weiter. Krass, spannend und abenteuerlich. Eigentlich so, wie wir es wollten.

Ein Berg hat uns dann gut 2 Stunden aufgehalten. Tourguide Aleks kam hinauf und dann gings los. Der Venuzelaner Jomhan, Martin und Wolfgang brauchten die Winde. Michael Optimus Prime nicht! Der letzte Fahrer auch nicht. Dafür schrampte er an einen Baum und die hintere Seitenscheibe ging zu bruch. Wolfgang rutschte mit dem Hardtop an den Baum und kam auch nicht mehr weg. Zum Glück kein Schaden!

LUP_3328

LUP_3314

Der Aufstieg an den Gipfel war etwas leichter, die Abfahrt auch. Dann fuhren wir vor dem Mittagessen (16 Uhr!) an einen schönen Wasserfall. Im dunkeln machten wir noch einen Höhlenrundgang. Sehr schön und 80 Meter tief!

LUP_3410

Die nächsten 3 Tage geht es jetzt in Kudc

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>