Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Weltmeisterschaft Boxen – Ina Menzer und Firat Arslan am 03.07.2010

Am Samstag war ich in Stuttgart und habe mir die zwei Weltmeisterschaftskämpfe im Boxen angeschaut. Zum einen die Titelverteidigung von Ina Menzer gegen die Kanadiarin Jeaninne Garside und zum anderen Firat Arslan gegen den Franzosen  Steve Herelius. Das waren meine erster Boxkämpfe dich ich live erlebt habe. Und es war krass!

Ina Menzer
Schon nach den ersten zwei Runden deutete sich an, dass bei es bei Ina Menzer gegen Jeannine Garside nicht wie gewohnt lief. Die Mönchengladbacher Federgewichts-Weltmeisterin fand bei ihrem 16. WM-Kampf als Titelverteidigerin kein wirksames Mittel gegen ihre kanadische Gegnerin – und musste nicht erst nach der zehnten und letzten Runde in der Stuttgarter Porsche-Halle einsehen, dass sie deutlich nach Punkten verloren hatte.

In der Schlussrunde musste sie nach zwei schweren Treffern Garsides sogar noch zu Boden, rettete sich vor dem K. o., weil nur noch zwölf Sekunden zu boxen waren. Zwei der drei Punktrichter meinten es deutlich zu gut mit der Gladbacherin, als sie Garside nur zwei Punkte vor Menzer sahen.

An den vor dem Kampf intonierten Hymnen der Mönchengladbacher Sopranistin Andrea Hörkens hat es freilich nicht gelegen, dass Menzer die erste Niederlage ihrer Profilaufbahn kassierte und ihre drei WM-Gürtel an Garside abgeben musste, die jetzt die Titel aller vier großen Weltverbände hält.

Firat Arslan
folgt…

Fotogallerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.