Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Sacher auf Abwegen!

Am Samstag nach der Trainingseinheit war eigentlich etwas Entspannung angesagt. Doch am Nachmittag holte mich mein Sponsor, Ernst-Otto von Drachenfels, zu einer Geländetour ab.

Mit seinen zwei Offroadern (Range Rover Sport und Jeep Wrangler Sport) ging es im Konvoi los. Auf einer schneebedeckten Wiese fuhren wir uns mit dem Wrangler Jepp warm. Sein Sohn Robert folgte uns mit dem Range Rover.

Anfangs war ich schon etwas nervös, als es den Steilhang hinunter ging. Aber nach den  Anleitung und Tips  vom Profi neben mir, war alles kein Problem. Danach wurde die Strecke etwas anspruchsvoller.  Im etwas nassen und schlammigen Untergrund fuhr ich mich richtig fest und saß letztendlich mit dem Wagen am Boden auf.

Keine Chance mehr. Es ging weder vorwärts noch rückwärts weiter. Der erste Versuch mich aus dem Dreck heraus zu ziehen mißlang, weil das Abschleppseil riß. Mit der Abschleppkette ging es dann.

Es war für mich ein erlebnis der besonderen Art!
Weitere Bilder in der Gallerie 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.