Meine Biografie
Biografie Wolfgang Sacher

Generalprobe

Heute mussten wir früh aufstehen. Unser Bahntraining begann bereits um 8 Uhr. Gleichzeitig war das für mich auch die Generalprobe. Irgendwie fühlte ich mich aber nicht so gut. Wahrscheinlich, weil ich auf bei einer Generalprobe schon nervös werde.

Und genauso lief es dann auch. Das Gefühl fürs Tempo fehlte mir völlig. Erst zu schnell und damit überzogen. Dann kam der Mann mit dem Hammer!

Jetzt habe ich erst mal zwei Tage Pause. Mein Trainer Robert, Leo und Olli sind nach dem Training abgereist. Für sie war es ein geniales und interessantes Wochenende mit Weltmeisterschaftflair!

Die anderen Radsportler und Betreuer der Nationalmannschaft sind heute angereist und dürfen Trainieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.